Gruppenbild bei der Klausurtagung

Erhard Renz

Liebe Bürstädter*innen,

mein Name ist Erhard Renz. Ich wurde vor 66 Jahren in Bürstadt geboren.

Am Beispiel eines Fahrrades sehe ich mich als Lampe, die immer vorne ist. Wenn etwas nicht klar ist kann man die Lampe einschalten und das Ungewisse erhellen.

Ich bin verheiratet (mit meiner Prinzessin). Meinen Realschulabschluss habe ich in Bürstadt gemacht und danach 37 Jahre beim Benz in Mannheim im Rechnungswesen gearbeitet. Nach sechs weiteren Jahren Öffentlichkeitsarbeit für die Solarbranche bin ich heute Rentner. Für mehrere Bürstädter Vereine war ich im Vorstand aktiv. Seit den Störfällen in Tschernobyl und Biblis engagiere ich mich gegen Atomkraft. Seit Mitte der 90er Jahre propagiere ich die bessere Alternative, die der Erneuerbaren Energien.

Mein ehrenamtliches Engagement wurde mit mehreren Preisen auf Lokaler-, Landes- und Bundesebene ausgezeichnet. Vor gut drei Jahren habe ich begonnen, die Finanzierung klimafreundlicher Projekte per Mikrokredit zu organisieren. Ich habe Teams aufgebaut deren ca. 2.800 Geldgeber, an mehr als 30.000 Projekte in ca. 70 Länder, über 1,5 Millionen Dollar zinsfrei verliehen haben. Aktuell verleihen wir monatlich über 100.000 Dollar mit steigender Tendenz hauptsächlich an Solarprojekte.

Zwei Wahlperioden (1993 – 2001) war ich für die Bürger für Bürstadt im Stadtparlament. Im Jahr 2011 schickte sich eine rechte Gruppe an, für das Parlament zu kandidieren. Nach einem Aufruf an die Bevölkerung trafen sich vier Bürstädter Bürger. Wir gründeten den Grünen Ortsverband. Mutlu Dogan @ und Uwe Metzner @ sind bis heute mit dabei. Unser Ziel ist es erneut in das Bürstädter Parlament gewählt zu werden, ein Ziel, dass die Rechten in Bürstadt noch nie erreicht haben. Dass ich erneut und damit zum fünften Mal kandidiere liegt am Zulauf von jüngeren Grünen die hoch motiviert sind, aber denen die Parlamentserfahrung fehlt. Ich möchte allen Grünen bei ihrer Abgeordneten Tätigkeit, ihren Visionen und Ideen behilflich sein. Deshalb bitte ich um Ihre Stimme.

Liebe Grüße

Erhard

⇐ Bernd HerdUwe Metzner ⇒

Kontakt