Sozial- und Beratungszentrums der AWO – Standort?

Der geplante Neubau eines Sozial- und Beratungszentrums der AWO wird von der Fraktion BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN ausdrücklich begrüßt. Daher wurde der grundsätzliche Beschluss, eine solche Ansiedlung mit zusätzlichen Sozialangeboten für Bürstadt befürwortet. Grade die Menschen, die von der AWO betreut werden, brauchen unsere Unterstützung und einen Standort im innerstädtischen Bereich. Wir haben in unserer Stellungnahme im Umwelt- und Stadtentwicklungsausschuss deutlich gemacht, dass uns ein Standort auf einem Teilgelände des rd. doppelt so großen, gegenüber-liegenden Beethovenplatz lieber wäre. Schließlich ist es aus Naturschutzüberlegungen besser, ein Brachgelände zu bebauen, als eine städtische Grün-Oase zu opfern. Im Haushalt sind € 100.000,00 für Voruntersuchungen auf dem Beethovenplatz vorgesehen, so dass hier im nächsten Jahr eine Bebauung stattfinden könnte. Jedoch liegen die Verhandlungen mit Investoren, wie der AWO, nicht im Aufgabengebiet der Politiker. Alternativen bei der Standortwahl wurden leider von der Verwaltung nicht aufgezeigt. Die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat daher die Bürgermeisterin Schader aufgefordert, alternative Standorte wie z. B. Beethovenplatz zu prüfen, und das Ergebnis im nächstmöglichen Umwelt- und Stadtentwicklungsausschuss zu beraten.